Auf dieser Seite werden einige Materialien als PDF-Datei zum Download bereitgestellt. Der Download der Unterrichtsmaterialien kann aufgrund der Größe der Dateien einige Sekunden dauern. Die Unterrichtsmaterialien sind als Anschauungsmaterial gekennzeichnet. Wenn Sie an den Materialien interessiert sind oder Fragen zur Konzeption haben, schreiben Sie bitte eine Mail an info@peter-locher.

 

Unterrichtsmaterialien

Heutige Lehrbücher für den Musikunterricht können zum systematischen Lernen kaum verwendet werden, denn sie lassen wenig konzeptionelles Denken erkennen, es fehlen zum systematischen Lernen notwendige Materialien (zum systematischen Wissenserwerb, zum systematischen Hörtraining, zum Erlernen eines Unterrichtsinstruments, zum themenbezogenen und theoriebezogenen Musizieren, zum Gestalten, zum Üben und Wiederholen), sie sind lernpsychologisch ungenügend, da sie eine klare und übersichtliche Strukturierung vermissen lassen und zuweilen in der Buntheit und dem Layout eher einer Illustrierten oder einem Werbeprospekt gleichen.

Ein systematischer, konzeptionell orientierter Unterricht erfordert eine Vielzahl von Materialien, insbesondere auch Notenmaterial. Mehrere Schulbücher und viele Zusatzmaterialien sind zur Umsetzung notwendig. Die hier vorgestellten Unterrichtsmaterialien machen diesen  Aufwand überflüssig. Sie enthalten Informationen, die mit den Schülern erarbeitet werden. Dazu kommen die entsprechenden Übungen, unterrichtsbezogenes Notenmaterial, Vordrucke für eigene Gestaltungsübungen und Anleitungen für Schüler und Lehrer. Dies führt zu einer erheblichen Zeitersparnis und Kostensenkung. Mit diesen Materialien kann der Unterricht das ganze Schuljahr ohne schriftliches Zusatzmaterial gestaltet werden. Jeder Schüler hat einen Ringordner, der die Unterrichtsmaterialien für das Schuljahr enthält. Eine effektive Arbeit ist möglich. Selbstverständlich können die Materialien verändert werden und etwa durch aktuelle Musikstücke erweitert werden.

Die hier vorgestellten Unterrichtsmaterialien geben auch einen Einblick in den realen Unterrichtsverlauf.

Materialien Klasse 5

Materialien Klasse 6

Materialien Klasse 7

Materialien Klasse 8 und 9

 

Musik beschreiben

Wer sich über Musik verständigen will, etwa das Gehörte beschreiben möchte, braucht ein geeignetes von allen verstehbares Vokabular. Hierzu einige erprobte Vorschläge.

Kurz gefasste Elementarlehre

Musik beschreiben und gestalten - allgemein

Musik beschreiben und gestalten - Rock

Musik beschreiben und gestalten - Jazz

Musik beschreiben und gestalten - 20. Jahrhundert

 

Überblick über die Musikgeschichte

Jeder Schüler sollte am Ende seiner Schulzeit eine Wissensstruktur gebildet haben, die es ihm ermöglicht Gehörtes zu erfassen, einzuordnen und im entsprechenden Kontext zu beurteilen.

Orientierung in der Musikgeschichte

 

Inhalte des Musikunterrichts

Systematische Musikdidaktik erfordert auch ein Konzept der Inhalte. Die Übersicht zeigt eine lehrplankonforme Möglichkeit.

Inhalte

  

Beispiele musikalischer Gestaltung

Ein grundlegendes Prinzip der systematischen Musikdidaktik und somit der Unterrichtspraxis ist das Komponieren. Die Schüler üben sich regelmäßig im gestalterischen Umgang mit den einzelnen musikalischen Parametern. Dabei erfahren sie, dass auch das Gestalten eine fundierte Wissengrundlage erfordert und das Wissen eine unentbehrliche Grundlage der Kreativität darstellt. Im Gestaltungsprozess wird die Theorie angewendet und somit ein wichtiger Anwendungsbezug hergestellt.

In den Klassenstufen 5 bis 7 werden mehrere solcher Arbeiten angefertigt und mit der Klasse musiziert. Ab Klassenstufe 8 wird in der Regel eine umfassendere Gestaltungsaufgabe bearbeitet.

Melodische Gestaltung in Klasse 5

Gestaltung eines kleinen Rondos in Klasse 5

Rhythmische Gestaltung in Klasse 6

Gestaltung einer Musikgrafik in Klasse 7

 

Mögliche Klassenarbeiten

Die Leistungsmessung berücksichtigt die angestrebten systematischen Fertigkeiten. In den Klassenarbeiten wird ebenso wie im Unterricht der Anspruch der systematischen Musikdidaktik eingelöst. Der Schüler soll zeigen, inwieweit er die Theorie anwenden kann. Insbesondere nimmt in jeder Klassenarbeit das Hören einen wichtigen Anteil ein. Ab der Mittelstufe steht das Hören dann im Mittelpunkt. Neben den Klassenarbeiten stehen ab der Mittelstufe Kompositionsaufgaben, die denselben Stellenwert haben. In jeder Klassenstufe wird auch das solistische Vorspiel in die Leistungsmessung einbezogen.

Klassenarbeit 5.1

Klassenarbeit 5.2

Klassenarbeit 6.1

Klassenarbeit 6.2

Klassenarbeit 7.1

Klassenarbeit 7.2

Klassenarbeit 8.1

Klassenarbeit 8.2

Klassenarbeit 9.1

Klassenarbeit 9.2

Klassenarbeit 10.1

Klassenarbeit 10.2

 

Klassenkonzerte

Am Ende des Schuljahrs finden für die Klassen 5 bis 7 Klassenkonzerte statt. In diesen Konzerten musizieren alle Schüler der Klasse das im Schuljahr Erarbeitete. Für die Eltern ist dies eine Präsentation der Unterrichtsarbeit mit entsprechenden Erläuterungen.

Klassenkonzerte der Klassen 5 bis 7

 

Stoffverteilungspläne

Detaillierte Stoffverteilungspläne zu präsentieren ist wenig sinnvoll, da wohl jeder Unterrichtende sein individuelles Vorgehen plant. Deshalb wird hier darauf verzichtet. In jeder Doppelstunde soll im Musikunterricht ein breites Spektrum an musikbezogenem Verhalten angesprochen werden und im Stoffverteilungsplan berücksichtigt werden: Singen, Musizieren, Hören, Komponieren, Vermitteln theoretische Sachverhalte, Wiederholen, Üben, Hausaufgaben kontrollieren und besprechen, Übungen als Hausaufgaben aufgeben.